Spinat

Allgemein:

Spinat gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen und zählt damit zu den nelkenartigen Gewächsen.

Der Spinat ist eine einjährige Pflanze, welcher sich aus einer Pfahlwurzel entwickelt.

Bereits seit dem 14. Jahrhundert wird Spinat als Gemüse geschätzt und erfreut sich sowohl wegen seines besonderen Geschmacks, als auch seiner vielen Vitamine und Nährstoffe großer Beliebtheit.

Es gibt ca. 50 verschiedene Arten von Spinat.

Anbau:

Der Boden sollte locker und nährstoffreich sein.

Die Aussaat erfolgt von März bis Mai unmittelbar im Freiland.

Sinnvoll ist es, ihn bis in den Frühsommer mit Folie abzudecken.

Die Samenkörner werden etwa ein bis drei Zentimeter tief eingesät mit einem Reihenabstand von 15-25 cm und einem Abstand von 5 cm in der Reihe.

Für den perfekten Saaterfolg muss das Saatkorn mit Boden angedrückt werden sodass der Bodenkontakt lückenlos hergestellt ist.

Für eine zweite Aussaat kann der Zeitraum zwischen August und September mit der Folienbedeckung wie im Frühjahr gewählt werden.

Pflege:

Spinat bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen, stets feuchten Standort ohne Staunässe.

Somit ist regelmäßiges Gießen unverzichtbar um ein verfrühtes Blühen zu vermeiden wodurch der Spinat sonst unbrauchbar würde.

Vor der Aussaat sollte der Boden gut durchlockert und bei Bedarf mit Kompost bestreut und eingearbeitet werden.

Ernte:

Etwa acht Wochen nach der Saat ist der Spinat erntereif.

Bei regelmäßiger Ernte kann das Wachstum der Pflanze deutlich gesteigert werden.

Nicht mehr beerntet werden sollte der Spinat in der Blüte, durch die hohe Nitratkonzentration, denn dann schmeckt er sehr bitter.

Geschnitten wird der Spinat knapp über dem Boden sodass die Herzchen dabei stehen bleiben.

Auf diese Art kann der Spinat bis zu vier Mal pro Saison beerntet werden.

Nährstoffe:

Der Spinat erhält viele wichtige Nährstoffe und Vitamine, die der menschlichew Körper gut gebrauchen kann. Er beinhaltet die Vitamine A, B, C und K und ist vor allem ein wichtiger Lieferant von Folsäure. Außerdem enthält er die Nährstoffe Eisen und Lutein, auf 100 g Spinat kommen nur 23 kcal.